Goppion Caffè: unser erstes Café im Ausland in Wien



Unsere Geschichte beginnt mit Luigi Goppion, dem ersten, der sich in die Welt des Kaffees misst. Kurz danach wird von seinen fünf Söhnen flankiert, alle Männer, die 1948 unsere Rösterei gründeten. Es ist eine Familiengeschichte seit fünf Generationen, wo Leidenschaft und Engagement nie versagt haben.

Kaffee bedeutet Heimat für uns. Italien. Und dann ferne Länder, Reisen und Geschichte.

Seit Langem wollten wir uns im Ausland etablieren, aus verschiedenen Gründen. Das Wichtigste ist, dass wir keine Grenzen mögen, sondern offene Räume lieben. Die Möglichkeit der Welt zu kennen und unsere Rösterei bekannt zu machen. So begannen wir die Luft zu riechen, so wie unsere Master Tasters die Aromen des Kaffees untersuchen.

Und wir verstanden dass Wien, eine multikulturelle Stadt mit einer alten Geschichte, unser Hafen für Ausländer sein könnte. 

Heute fangen wir wieder von hier an, mit immer offenen Augen für die Welt und für nächste Schritt.

Und hier sind die Koordinaten, um uns zu besuchen. Wir warten auf Sie.